Kalkulation Kostenersatz Feuerwehr

Eine rechtssichere Kalkulation bildet die Grundlage zur Erstellung eines - einem Widerspruch standhaltenden - Kostenbescheides für die Leistungen der Feuerwehr.

Nach jeweiligem Landesrecht können Kommunen Kostenersätze bzw. Gebühren für die Leistungen der Feuerwehr erheben. Eine möglichst hohe Kostendeckung kann nur durch die Berücksichtigung aller ansatzfähigen Kosten und die korrekte Zuordnung dieser zu den Bereichen Personal und Fahrzeuge erreicht werden. Der Gesetzgeber verlangt zudem eine Unterscheidung zwischen Vorhalte- und Einsatzkosten.

Der Kostenschuldner hat einen Anspruch auf Offenlegung aller Daten, die der Berechnung leistungsgerechter Entgelte zu Grunde liegen. Daher ist es notwendig die Kalkulation der Feuerwehrgebühren zu aktualisieren bzw. grundsätzlich zu erstellen.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung als bundesweit tätiger Dienstleister in dem Bereich Abgaben- und Haushaltsrecht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir Ihnen ein für Sie unverbindliches Angebot.

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Heyder,
Dipl.-Verwaltungswirt (FH),
Geschäftsführer

Zu Leistungsbeschreibung

Zu Presse

Leistungsbeschreibung als PDF: Kostenersätze Feuerwehr


Für die Kontaktaufnahme benutzen Sie einfach unser E-Mail-Formular oder rufen Sie uns an: 07071 9795-0.